Susanne Peuker wurde in Rostock geboren. Mit 10 Jahren erhielt sie dort am Konservatorium "Rudolf Wagner-Regeny" ihren ersten Gitarrenunterricht.
Von 1984-1988 studierte sie in Weimar an der Hochschule für Musik "Franz Liszt", Weimar klassische und E-Gitarre. Schon in der Zeit galt ihr besonderes Interesse der Alten Musik und deren Aufführungsmöglichkeiten. Deshalb entschloss sich Susanne Peuker 1991 für ein Aufbaustudium im Fach Laute an der Akademie für Alte Musik Bremen bei Professor Stephen Stubbs. Als Stipendiatin der Heinrich Böll Stiftung hatte sie die Möglichkeit, sich zwei Jahre intensiv mit der Spieltechnik der Lauteninstrumente, mit Solo- und Continuospiel und mit der historischen Aufführungspraxis zu beschäftigen.
Nach Abschluss des Studiums vertiefte sie ihre Studien bei einem einjährigen Aufenthalt in den USA bei Paul O'Dette und Pat O'Brien.

Seit 1995 widmet sich Susanne Peuker der freischaffenden Lehr- und Konzerttätigkeit. Als Solistin und als Kammermusikpartnerin führten ihre Konzertreisen durch ganz Deutschland und Europa (z.B. Aalborg Sommermusikfestival, Dänemark, Festival für Alte Musik Gent, Belgien, Festival für Alte Musik Warschau, Polen).

Sie ist festes Mitglied verschiedener Ensembles: Musical Delight, Musikalisches Tafelkonfekt Musical Playground, Cinque foil und Fortunes Musicke, aber auch in Ensembles wie Weser Renaissance, Elbipolis, Braunschweig Barock, Hamburger Barockorchester, Norddeutsches Barockorchester, Kammerphilharmonie Bremen und der Philharmonie Bremen zu hören.
Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen ergänzen ihre künstlerische Tätigkeit.

 
1998/99 entstand die erste eigene CD mit dem Duo Fioretto mit Musik der Renaissance und des Frühbarock. Es folgten 2002 die CD-Aufnahme der Bußpsalmen von Orlando di Lasso mit der Musikalischen Compagney und dem Tölzer Knabenchor, 2009 die Aufnahme "Friedrich der Große und seine Musiker" mit dem Duo Musical Delight, 2012 "Blisseful kisses" ein John Dowland- Portrait mit dem Duo Fortune's Musicke und 2015 "For several friends" - hochbarocke deutsche und englische Musik mit dem Duo Musikalisches Tafelkonfekt. 2017 ist das Erscheinen der neuen CD von Musical Delight "Zu Besuch bei Familie Bach" geplant.

Im Jahre 2000 leitete Susanne Peuker in Zusammenarbeit mit der Musikakademie Rheinsberg das einjährige Projekt "Rheinsberger Hofmusik" und stellte das Orchester "Rheinsberger Hofkapelle" zusammen.
Seit 2004 wirkt sie regelmäßig bei Opernproduktionen mit z.B. F. Cavalli "Giasone" im Staatstheater Klagenfurt (Österreich), H. Purcell "Dido and Aeneas" im Theater in Bremerhaven und Bielefeld, J.Ph. Rameau "Pigmalion"/"Les fetes" in Oldenburg, H.Purcell "Fairy Queen" in Osnabrück, J.B. Lully "Le Bourgeois Gentilhomme", G.F. Händel "Saul" in Oldenburg und Braunschweig, A.Vivaldi "Orlando furioso" in Bremen, A.Vivaldi "Farnace" in Braunschweig, G.F. Händel "Oreste" in Bremen und G.F. Händel "Hercules", "Xerxes" und "Agrippina" in Oldenburg.

Copyright © 2005-2017 by Akbar Mehrab Zadeh